Der Mensch mit Körper, Geist und Seele steht im Mittelpunkt der ganzheitlichen Medizin. Dies ist der Behandlungsansatz in meiner Naturheilpraxis.
Mein Ziel ist es, zusammen mit Ihnen ein Konzept zu entwickeln, mit dem die Lebensenergie und Lebensqualität wieder Einzug in Ihr Leben halten können.

Die hier aufgeführten gesundheitlichen Einschränkungen verändern häufig das Leben von Frauen, Jugendlichen und Männern:

  • Erschöpfungszustände
  • Schlaflosigkeit
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Folgen des Stresses
  • Übergewicht

Ursachen für die angegebenen gesundheitlichen Einschränkungen können Veränderungen des Hormon-Gleichgewichts oder eine Über- bzw. Unterversorgung mit Hormonen sein.

Logo Praxis für NaturheilverfahrenLogo Praxis für Naturheilverfahren
 
 
 
 
 
 
 
 
Symbolbild für das Fachgebiet Hormontherapie

Hormontherapie

Wenn wir verliebt sind, möchten wir die ganze Welt umarmen. Haben Sie sich schon einmal gefragt, wer in Ihrem Körper dafür verantwortlich ist, dass Sie sich so glücklich fühlen?

Das ist die Arbeit Ihrer Hormone. Diese können aber noch mehr. Sie sorgen dafür, dass alle Stoffwechselvorgänge im Körper ablaufen können. Hormone sind lebenswichtig. Sie sorgen für das Glücklichsein ebenso wie unter anderem für die Fruchtbarkeit, die gute Stimmung, die Stressregulierung, das Wachstum.

Stress kann uns so durcheinander bringen, dass dies Auswirkungen auf alle Hormone und Organsysteme des Körpers hat. Müdigkeit und Schlaflosigkeit sind nur zwei dieser Symptome.

Das Ziel der Hormontherapie ist, gemeinsam mit Ihnen die Balance der Hormone herzustellen. Bioidentische Hormoncremes können einen solchen Ausgleich schaffen. Der Einsatz von pflanzenheilkundlichen Mitteln, Mikronährstoffen und Aromaölen könnten sowohl eine Alternative als auch eine Ergänzung zur Hormontherapie sein.

Wenn Sie mehr über die Hormontherapie wissen möchten oder Sie den Verdacht haben, dass es sich bei Ihnen um eine hormonelle Dysbalance handelt, vereinbaren Sie gerne einen Termin für ein Beratungsgespräch mit mir.

Logo Praxis für NaturheilverfahrenLogo Praxis für Naturheilverfahren
Symbolbild für das Fachgebiet Aromatherapie

Aromatherapie

Wer kennt ihn nicht, den betörenden Rosenduft, wenn man an einem Rosenbusch vorbei geht oder auf einer Bank unter einem Rosenbusch sitzt und seinen Gedanken nachhängt.

Aus tausenden von Blütenblättern werden durch Wasserdampfdestillation das Rosenöl und das Rosenwasser gewonnen.

Ätherische Öle wirken körperlich, seelisch und geistig. Im körperlichen Bereich wirken sie gegen Bakterien, Viren und Pilze, bei Verbrennungen sind sie schmerzstillend.

Das Rosenöl und alle anderen ätherischen Öle gelangen über die Nase (Geruchssinn), die Haut und den Verdauungstrakt in den Körper. Der Geruchssinn spielt bei dieser Therapieform eine besondere Rolle.

Die Aromaöle gegen Ihre Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen wählen wir gemeinsam aus. Als erfahrene Therapeutin richte ich mich nach der chemischen Zusammensetzung des jeweiligen Öls.

Über die Anwendung und die Wirkung ätherischer Öle informiere ich Sie gern in einem persönlichen Beratungsgespräch. Hierzu vereinbaren Sie bitte einen Termin mit mir.

Logo Praxis für NaturheilverfahrenLogo Praxis für Naturheilverfahren
Symbolbild für das Fachgebiet Mikronährstoffe

Mikronährstoffe

Eine gesunde Ernährung mit viel frischem Gemüse, etwas Obst, gesunden Fetten und Eiweißen ist die Grundlage, um leistungsfähig und gesund zu bleiben sowie Ihr Immunsystem zu stärken.

Durch die Veränderung der Nährstoffe im Boden und damit auch in den Nahrungsmitteln treten immer häufiger Nährstoffdefizite auf. Um diese Defizite auszugleichen und zu verhindern, bietet sich die Mikronährstofftherapie (orthomolekulare Medizin) an.

Der Einsatz von Mikronährstoffen (Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren, Spurenelementen und Fettsäuren) ist sinnvoll, um Ihren Stoffwechsel zu unterstützen und anzukurbeln.

Bei den Vitaminen unterscheidet man wasser- und fettlösliche Vitamine. Das hat Auswirkungen auf die Einnahme von Vitaminen, z.B. Vitamin D (ein fettlösliches Vitamin) sollte mit einer fettreichen Mahlzeit eingenommen werden.

Anhand Ihres Ernährungsprofils können wir gemeinsam entscheiden, welche Mikronährstoffe ergänzt werden sollten.

Wenn Sie mehr über Mikronährstoffe und ihre Anwendung erfahren möchten, vereinbaren Sie gerne einen Termin mit mir für ein Beratungsgespräch.

Logo Praxis für NaturheilverfahrenLogo Praxis für Naturheilverfahren
Symbolbild für das Fachgebiet Phytotherapie

Phytotherapie

Pflanzen habe seit vielen Jahrtausenden einen festen Platz in der Naturheilkunde.

Aus unterschiedlichen Pflanzenteilen wie Blättern, Blüten, Wurzeln, Samen, Rinden werden Tinkturen, Säfte, Tees, Extrakte, ätherische Öle, Salben und Cremes hergestellt.

Falls es in Ihrem Alltag mal hektisch zugeht, kann Ihnen ein Tee aus Lavendelblüten, Baldrianwurzel und Malvenblüten helfen, um wieder in die Entspannung zu kommen. Diese Teemischung können Sie auch bei Schlafstörungen angewenden.

Bei einer Neurodermitis könnten Sie eine Creme auf die Haut aufgetragen, bei einer Magen-Darm-Verstimmung würde ich Ihnen eher einen Tee empfehlen. Zum Gurgeln bei Halsschmerzen könnte eine Tinktur, die mit Wasser verdünnt worden ist, zum Einsatz kommen.

Falls Sie mehr über die Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) wissen möchten, vereinbaren Sie doch einen Termin für ein Beratungsgespräch mit mir.

Logo Praxis für NaturheilverfahrenLogo Praxis für Naturheilverfahren

Diese Website nutzt Cookies ausschließlich für die Steuerung Ihrer aktuellen Sitzung.
Es werden keine persönlichen Daten oder Trackingdaten in Cookies gespeichert.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
und in unserem Impressum.

Ich habe verstanden.